Über

Herzlich willkommen zu meinem Blog über clean eating in Düsseldorf. Ich werde euch etwas erzählen über das Thema clean eating, Rezepte hierzu hochladen und mit euch teilen. Wie ihr an dem Bild oben seht wird das Essen meist sehr farbenfroh gestaltet werden. Die Quellen bei denen es gesundes Essen gibt werde ich euch auch verraten. Dann braucht man diese Maggi und Knorr Tütchen und sonstige Produkte mit künstlichen Zusatzstoffen auch nicht mehr 😀.
Alle Rezepte die ich poste sind leicht nachzukochen oder nachzubacken. Es gibt einen fortlaufenden Post über Restaurants in Düsseldorf mit gesundem Essen. Er wird stets aktualisiert.
Außerdem werde ich ein paar vegetarische und vegane Restaurants und Cafés in Düsseldorf und Köln für euch testen. Momentan teste ich Low-Carb Restaurants, also Restaurants in denen es Gerichte mit reduzierter Anzahl an Kohlenhydraten gibt. Hierzu bieten sich in Düsseldorf manche Burgerläden an, dort gibt es meist eine Variante in der der Brotdeckel weggelassen wird. Mir gefällt an dieser Art Restaurants auch sehr gut, dass das Fleisch selber verarbeitet wird und die Brötchen frisch hergestellt werden sowie die Saucen aus eigener Herstellung sind. Oft gibt es sogar ebenfalls eine vegetarische und eine vegane Variante.
Eine Entdeckung habe ich in Amsterdam gemacht: dort gibt es einen Laden in dem alle Gerichte „clean“ sind. Mehr dazu im entsprechenden Beitrag.
Klickt euch durch und falls ihr Fragen habt schreibt mir. Ich freue mich wenn euch die Sachen gefallen und ihr etwas nachkocht oder ausprobiert. Verwendet dann bitte beim Veröffentlichen den Hashtag #yasbfit dann kann ich eure Kreationen anschauen.
Viel Spaß,
Yas
Advertisements

Foodist haul

Vor ca. zwei Monaten habe ich überlegt einen kleinen geplanten Einkauf bei Foodist zu starten um ein paar neue Produkte zu testen und eine Vinaigrette neu zu kaufen, welche leider fast aufgebraucht ist.

Eine gesündere Variante des völlig überzuckerten aus dem Kino oder auf der Kirmes klingt nach einem Versuch, den man unternehmen kann. Ich habe mich für das leicht gesalzene Popcorn der Marke Proper Corn entschieden. Im Sortiment gibt es eine Vielfalt an möglichen Geschmacksrichtungen. Schaut mal rein. Das Popcorn hat angenehm gesalzen geschmeckt während mehreren Netflix und Chill Runden 🙂 Es ist vegetarisch und glutenfrei. Anbei findet ihr den Link zur Seite Foodist. Die anderen Geschmacksrichtungen habe ich letztens auf einer Foodmesse getestet. Doch davon demnächst mehr….

https://www.foodist.de/propercorn-lightly-sea-salted-popcorn-1043

Auf die Bestellung von Grünkohlchips war ich sehr gespannt. Sie sind sehr knusprig jedoch durch die Zugabe von Käse mir persönlich etwas zu salzig. Sie sind vegan und glutenfrei. Ich würde sie nicht noch einmal bestellen. Anbei der Link für euch:

https://www.foodist.de/art-of-raw-kale-chips-cheese-onion-3458

 

Uneingeschränkt weiterempfehlen kann ich euch die glutenfreie Backmischung für Pancakes. Der Mix ist vegan, laktosefrei, enthält superfoods, ist ohne raffinierten Zucker und ohne Konservierungsstoffe. Der Packungsinhalt ergibt zwölf sehr leckere Pancakes. Sie sind nicht gesalzen oder gesüßt, sodass man sie sich nach Belieben belegen kann. https://www.foodist.de/sweetpea-pantry-backmischung-pancakes-1083

 

Ein Traum sind die  Kokosnusschips Chocolate. Man kann sie pur snacken oder aber in das Granola hineingeben. Dies hat mir noch ein wenig besser gefallen, weil es geschmacklich gut harmonierte. Die Chips sind vegan, laktosefrei, glutenfrei, ohne raffinierten Zucker und ohne Konservierungsstoffe. Hier ist der Link:

Die Bällchen werden auf Dattelbasis hergestellt. Ich habe mich für die Geschmacksrichtungen Limette & Pistazie, Kirsche & Mandel und Kakao & Orange entschieden. Probiert haben wir bisher Limette und Pistazie und die Sorte war sehr lecker. Die Bällchen sind vegetarisch, glutenfrei und ohne raffinierten zucker. Anbei der Link:

https://www.foodist.de/the-protein-ball-company-protein-power-2550

Diese herrliche Kokosblüten Vinaigrette habe ich mir mittlerweile zum zweiten Mal bestellt. Das erste Mal war sie in einer der Foodist Healthy Boxen enthalten und hat mich und meine damalige Nachbarin als Salatdressing sehr begeistert. Eine Zusatzzutat ist Estragon. Das Produkt kann ebenfalls zum Verfeinern von Suppen, Marinaden, Kartoffelsalate sowie Dips verwendet werden. Ich bleibe gespannt und werde es testen.

Das Produkt ist Bio, vegetarisch, vegan, laktosefrei, glutenfrei, raw. ohne raffinierten Zucker, ohne Zusatzstoffe und ohne Konservierungsstoffe.

Anbei der Link: https://www.foodist.de/tropicai-bio-kokosblueten-vinaigrette-exotic-blossom-1349

Diese Knäckebrot Sticks mit Rosmarin habe ich in meine Notfalschublade in mein Büro gelegt und schon zu vobereiteten Mahlzeiten welche ohne  Kohlehydrate waren verzehrt. Sie sind vegetarisch. Knäckebrot werde ich weiterhin von Finncrisp kaufen, dort ist kein Weizenmehl enthalten. Anbei der Link für euch:

https://www.foodist.de/vilmas-bio-knaeckebrot-sticks-rosmarin-meersalz-3090

Lecker und so gar nicht gesund aber immerhin vegetarisch  ( 😉 ) sind die Buttermilch Fudge mit Cookies and Cream versetzt. Ein Traum zum Genießen. Anbei der Link:

https://www.foodist.de/buttermilk-fudge-kitchen-fudge-cookies-cream-927

 

Vielleicht habt ihr auch bei Foodist fleißig bestellt oder testet nun ebenfalls ein paar Produkte? Schreibt es mir in die Kommentare.

Eure yasbfit

 

 

Gesunde Dinkelbrötchen

Hallo Leute,

heute habe ich endlich die Dinkelbrötchen nach dem Rezept von lisa_fitnessdiary (Instagram) ausprobiert. Brötchen habe ich bisher noch nicht selber gebacken Von daher war es doppelt spannend ob das Rezept funktionieren wird.

Sie stehen schon lange auf meiner To-do Liste und sehen einfach vorzüglich auf Ihrem Account aus. Die Zutaten sind  Dinkelmehl, Magerquark, Eier, Honig und ein wenig Backpulver. Als gewünschtes Topping kann man sich Haferflocken Sesamkörner, Mohnkörner Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne hierauf streuen. Die Konsistenz nach dem backen ist hervorragend wie man auf dem dritten Bild sehen kann. Den Honig werde ich nächstes Mal reduzieren oder ganz weglassen damit es neutral schmeckt.

Belegt habe ich mein eigenes erstes frisch gebackenes Brötchen mit Rindersaftschinken und Geramont Frischkäse sowie frischen Gurken- und Tomatenstücken.

Habt noch ein schönes Wochenende.

Eure Yasbfit

gesunde Tacos

Hallo Leute,

alles klar bei euch?

Letztens habe ich mir Tacos zubereitet. Aus dem REWE Markt habe ich mir Maisfladen gekauft und Hähnchenstreifen angebraten. Diese habe ich mit dem Hähnchen Gewürz von Just Spices gewürzt (erhältlich hier: https://www.justspices.de/haehnchen-gewuerz.html) und mit Avocadostreifen in den Taco gefüllt. Die 4 -5 Tacos habe ich zusammengerollt und mit passierten Tomaten vermengt mit dem Guacamole Gewürz von Just Spices (erhältlich hier: https://www.justspices.de/guacamole-gewuerz.html) bestrichen und geriebenen Emmentaler hierauf gegeben. Das Ganze habe ich 15 Minuten im Ofen bei 180 Grad überbacken. Anschließend wird es schön warm genossen.

Probiert es aus. Eure Yasbfit

 

Wenn ihr dieses Rezept ausprobiert, verseht es mit dem hashtag #yasbfit damit ich es sehen kann bei Instagram etc.. Ich bin gespannt.

 

Papaya Boot

Habt ihr schon einmal ein Papayaboot gegessen oder angefertigt? Alles was man hierfür braucht, ist eine halbe Papaya. Ich habe meine in meinem Lieblingsobstladen dem Pempelforter Früchtehaus gekauft. Hierüber habe ich schon früher einmal berichtet. Es handelt sich um eine Flugpapaya, sie hat eine wunderschöne orangene Farbe und ist auf den Punkt genau reif. Man nimmt nun mit einem Esslöffel die Kerne aus der Papaya. Diese kann man rösten oder im Backofen backen und weiterverwenden, entweder mahlen und in Smoothies geben, oder gemahlen in Salate streuen. Den tollen Tipp habe ich von der Früchtehausbesitzerin gelernt.

Man kann nun mit einem Eisformlöffel oder einem Esslöffel das Fruchtfleisch der Papaya hinausholen und seperat auf einen großen Teller geben. Zusätzlich kann man nun noch andere Früchte in kleine Streifen schneiden und sie zusammen mit dem Papayafruchtfleisch in die Schale der Papaya hineingeben.

Ich habe die andere Variante gewählt. Ich habe Skyr in die Mitte der Papaya anstelle der Kerne gegeben. Hierüber habe ich gewaschene frische Heidelbeeren gestreut als Dekoration sowie als andere fruchtige Komponente. Das Papayaboot habe ich mit meinem Partner geteilt. Probiert die Varianten einmal aus und lasst mich in den Kommentaren wissen, welche euch besser geschmeckt hat.

Ich freue mich darauf.

Wenn ihr dieses Rezept ausprobiert, verseht es mit dem hashtag #yasbfit damit ich es sehen kann bei Instagram etc… Ich bin gespannt.

 

 Mongos Düsseldorf 

Im Mongos war ich schon vor über einem Jahr zum Geburtstag meines Partners und bin von dem Konzept sehr begeistert. Es gibt dort verschiedene Schälchen mit Reis, Nudeln, verschiedenen Fleischsorten, sehr vielen Gemüsesorten und Marinade. Das Fleisch und Gemüse sind roh. Interessant ist das es viele Fleischsorten gibt wie Schwein, irisches Rindfleisch bis hin zur exotischen Auswahl Strauß, Känguru und Krokodil.

An Fischsorten gibt es u.a. Lachs aus nachhaltiger Zucht und Zackenbarsch.
Es gibt viele Gemüsezutaten im Angebot wie Chinakohl, Broccoli, Blattspinat oder Mu-Err-Pilze. Insekten kann man sich seperat bestellen.

Schau euch mal auf der Homepage um: https://www.mongos.de/de/restaurant/duesseldorf.php

Man stellt sich eine Schlüssel zusammen mit den Zutaten die man gerne hat und will sich eine dazugehörige Marinade aus. Anschließend gibt man alles in die Küche wo das gewünschte Essen zubereitet wenn dies fertig ist bekommt man es vom Kellner serviert. Auf diese Art und Weise kann man sein Essen mitverfolgen und weiß welche Stoffe darin sind wenn man sich clean ernähren möchte. Mit den Marinaden sollte man nicht allzu großzügig umgehen weil dort glaube ich doch Zucker mit drin enthalten ist.

 

Wart ihr schon mal im Mongos? Es ist in vielen deutschen Städten  mit Restaurants vertreten.

Was denkt ihr über das Konzept? Lasst es mich wissen in den Kommentaren.

Ein schönes Wochenende.

Eure Yasbfit

Lizza

Jeder liebt sie in allen Varianten: die Pizza. Nun gibt es sie auch als Lowcarb Variante, genannt Lizza (Low Carb Pizza). Den Teig und die Tomatensauce gibt es in gut sortierten Supermärkten zu kaufen oder man kann die Dinge im Internet bestellen unter https://lizza.de/collections/all

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass herzhafter Belag besser schmeckt als süßer Belag wie Ananas. Gerne belege ich die Lizza mit Thunfisch und Käse. Öfter gesehen auf Instagram habe ich in letzter Zeit, dass experimentierfreudige Menschen eine Lizza Dönertasche basteln oder generell Taschen daraus formen und sie belegen. Man kann wohl auch einen Lizza Pecanuss_Cheesecake daraus herstellen, wie man der Homepage entnehmen kann von lizza.de.

Vom Geschmack her kommt sie an eine echte Pizza nicht heran, ist jedoch unschlagbar in ihren Nährwerten.

Sie hat eine bessere Konsistenz als eine Low Carb Pizza aus Thunfischboden oder Blumenkohlboden. Der Teig ist vegan, hat ein Biosiegel und ist glutenfrei.

Den rechteckigen Teig sticht man mit einer Gabel ein und backt ihn für ca.8 Minuten im Ofen. Danach dreht man den Teig auf die andere Seite und belegt die Pizza. Danach kommt sie noch einmal für 10-12 Minuten in den Backofen.

 

Käsekuchen mit Erbeerpüree

Hallo ihr Lieben!

Ich war mal wieder auf dem Blog der lieben Mara von Lifeisfullofgoodies unterwegs und habe eines ihrer Rezept für Käsekuchen entdeckt. Es ist ursprünglich für einen Käsekuchen mit einer Erdbeer- Rhabarbersauce und Baisertopping vorgesehen. Da ich keine Baiserfreundin bin und kein Rhabarber im Haus hatte habe ich den Rhabarber und das Baisertopping weggelassen. Es war auch so ein voller Genuss.

Das Rezept gibt es hier:

http://lifeisfullofgoodies.com/2017/05/05/kaesekuchen-mit-erdbeer-rhabarbertopping-und-baiser-geht-auch-nur-mit-erdbeere-oder-rhabarber/

Es ist ein wahnsinnig leckerer Kuchen. Ersetzt habe ich das normale Mehl durch Dinkelmehl sowie den raffinierten Zucker durch Xucker light. Den Kuchen habe ich meinen Arbeitskolleginnen kredenzt. Sie fanden ihn lecker. Ich folge Mara Hörner schon lange und bin von ihrem Blog und ihren Rezepten immer wieder auf das neue begeistert.

Eure Yasbfit

Müsliriegel – Rezept von GCN

Habt ihr schon einmal selber Müsliriegel gemacht? Ein Rezept habe ich nun getestet. Dieses ist von den Radfahrern von Global Cycling Network. Sie haben ihren eigenen Youtube Channel. Das Rezept wird in folgendem angefügten Video von einem der Radfahrer zubereitet. Schaut es euch mal an. Die Riegel kamen insbesondere bei dem Rennradfahrfreunden von meinem Partner und bei meinem Partner gut an. Ich kann sie empfehlen. Die Zutaten habe ich euch mal hierein kopiert:

Sunflower Oil – 120ml/3/4 cup
Soft Dark Brown Sugar – 200g/1 cup
Golden Syrup – 2 tbsp
Peanut Butter – 1 tbsp
Vanilla Extract – 1/2 tsp

Melt these ingredients in a pan over a low heat until melted and mixed together.

Next, add:

Sesame Seeds – 25g / 2 tbsp
Sunflower Seeds – 25g / 2 tbsp
Flaked Almonds – 50g / 1/2 cup
Sultanas – 50g / 1/2 cup
Chopped Dates – 50g / 1/2 cup

 

Viel Spaß damit,

eure Yasbfit

Lowcarb Brot aus dem Pempelforter Früchtehaus

Das Pempelforter Früchtehaus hatte ich euch bereits früher vorgestellt. Dort gibt es die leckeren Obst- und Gemüsesäfte, die ich mir gerne Samstags gönne. Neuerdings backt die Besitzerin ein Eiweissbrot ohne Mehlzusatz, also ein Lowcarbbrot. Dieses habe ich mir letztens gekauft, nachdem ich es vorbestellt habe. Die Vorfreude war dementsprechend groß. Meinen Arbeitskolleginnen habe ich es auch zum Probieren mitgebracht. Sie fanden es lecker. Am Abend des Einkaufes habe ich es mit Avocado und Tomaten belegt, es schmeckte hervorragend. Da es momentan so warm ist, habe ich das Brot im Kühlschrank gelagert und es bleibt sehr lange saftig. Die Zutaten sind unter anderem Eier, Karotten, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne. Es liegt nicht schwer im Magen und sättigt trotzdem. Sicherlich werde ich es in der nächsten Zeit noch einmal kaufen.

Schicke Mütze in Düsseldorf 

Kennt ihr schon die Schicke Mütze in Düsseldorf? Richtig geraten: es gibt dort schicke Mützen. Die Schicke Mütze ist ein Fahrradladen mit einer integrierten Werkstatt und einem Café.

Dort können Fahrradliebhaber ihren Drahtesel in die Reparatur geben oder zum Beispiel Fahrräder, Fahrradhosen, Helme, Trikots und auch Trikots aus Baumwolle erwerben. Die Inhaber waren bei der Frühjahrsfahrradmesse natürlich auch mit einem Stand vertreten. Es gibt für Fahrradfreunde einmal wöchentlich eine regelmäßige Ausfahrt, die ab der Schicken Mütze startet.

In dem Café gibt es Kaffee, Kuchen, Salate, Wasser, Schorlen, Radler und Limonade sowie „Schicke Schnitten“. Eine solche seht ihr auf dem untersten Bild. Sie ist belegt mit Hummus, roter Beete und Apfelstreifen. Es gibt sie noch mit anderen herrlichen Belägen. Sie wird mit Brot der Bäckerei Hinkel hergestellt. Mein Partner hat diesen Linsen-Kichererbsen-Salat probiert und war hiervon ebenfalls angetan. Perfekt zum baldigen Start der Tour de France in Düsseldorf 2017 gibt es in der schicken Mütze nun auch die „Bonjour le Tour- Mütze“ in den Nationalfarben von Frankreich zu erwerben. Da haben wir uns nicht zweimal bitten lassen und diese direkt gestern gekauft bevor sie ausverkauft ist. Als wir das letzte Mal in der Schickemütze waren, hat der WDR dort einen Beitrag zur Tour de France mit seiner Reporterin gedreht. Wir sind noch gespannt auf die Ausstrahlung. Wie ihr lesen könnt ist in der schicken Mütze immer etwas los von daher schnappt euch euer Fahrrad und schaut mal vorbei. Vorab könnt ihr euch auf dem Link informieren: http://www.schickemuetze.de/ .

Lasst mich wissen wie ihr den Besuch fandet.

Sportliche Grüße,

eure Yasbfit